Die „Grünen Tage Thüringen“ stehen in den Startlöchern

19.09.2018

Thüringens größte Landwirtschaftsmesse öffnet am kommenden Freitag ihre Türen

Vom 21. bis 23. September 2018 lädt die Messe Erfurt zu den Grünen Tagen Thüringen und zum Entdecken der Vielfalt der Thüringer Land- und Ernährungswirtschaft ein. 

Wenn Hufgetrappel, Landluft und Motorengetucker die Erfurter Messehallen durchströmen, dann ist es wieder Zeit für die Grünen Tage Thüringen. Auf über 46.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erwartet die Besucher ein bunter Mix aus Präsentation, Information, Unterhaltung, spannenden Wettbewerben und Mitmach-Aktionen.

„Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr unseren Besuchern ein außerordentlich umfangreiches Rahmenprogramm und eine besondere Angebotsvielfalt bieten können. Insgesamt 310 Aussteller präsentieren sich auf einem ausgebuchten Messegelände zu den Grünen Tagen Thüringen“, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH.

„Die Messe Erfurt verwandelt sich drei Tage lang in Thüringens größten Markplatz“, sagt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller bei der heutigen Pressekonferenz. „Die Messe ist die Leistungsschau der Landwirtschaft und ein Schaufenster für unsere ländlichen Räume. Sie ist als Marktplatz ein Statement für Regionalität, Innovationskraft und Ideenreichtum. Und sie ist das Aushängeschild unsere Thüringer Land- und Forstwirtschaft.“

Neben den Offerten der Aussteller bereichern auch über 1.000 Tiere, darunter 484 Rinder, 75 Pferde, 300 Kaninchen, 122 Schafe, 90 Ziegen und 32 Schweine das Messeangebot. Damit sich die Tiere auch sauwohl fühlen, werden vorab auf dem Messegelände 500 Ballen Stroh und Heu und 220 Kubikmeter Rindenmulch eingebracht sowie 5 Stallzelte und fast 2 Kilometer Absperrungen zur Unterbringung der Tiere aufgebaut. 

Die Messe Erfurt wird damit erneut zum Schaufenster der modernen Land- und Ernährungswirtschaft, weit über die Grenzen von Thüringen hinaus. Dies unterstreichen auch die drei stattfindenden Bundesschauen der Rinderrassen Jersey, Galloway und Fleckvieh-Simmental. Erstmalig sind die Grünen Tage Thüringen auch Austragungsort der Thüringer Holsteins im Betriebswettbewerb. Die Besucher erwartet weiterhin ein einmaliges Tierschauprogramm in Halle 2 und Halle 3.

Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr auch das erstmalig organisierte Fachforum der Landwirtschaft in der Glashalle. Hier werden Experten Vorträge zu aktuellen landwirtschaftlichen Themen halten und in den anschließenden Diskussionen den Dialog zwischen interessierten Endverbrauchern und Fachpublikum fördern.

Die Grünen Tage Thüringen zeigen die gesamte Produktionskette der Landwirtschaft und der Nahrungsmittelherstellung. Technikliebhaber können mehr über moderne Agrartechnik und „schweres Gerät“ im Freigelände erfahren. Wer gerne selbst auf dem Balkon oder in Kleingartenanlagen Obst und Gemüse anbaut, kann sich bei zahlreichen Ausstellern nützliche Tipps geben lassen. Informationen zur Verarbeitung hochwertiger regionaler Lebensmittel erhalten Interessierte live bei einer Kochshow auf der Grünlandmeile, bei der auch zahlreiche Produkte probiert werden können. 

Am Freitag steht die Messe ganz im Zeichen des Nachwuchses. Im Rahmen des Schülertages haben tierliebe oder technikambitionierte Jugendliche die Möglichkeit, sich umfassend über die Grünen Berufe zu informieren und vor Ort wichtige Kontakte für Praktika sowie Aus- und Weiterbildungsplätze zu knüpfen.  Über 105 Schulen mit 558 Lehrern und 5.604 Schülern jeder Altersklasse haben sich bis heute für einen Besuch angemeldet. Im Vergleich zu 2016 hat sich damit das Interesse der Schüler fast verdoppelt. Ob Tiere zum Anfassen, Traktorfahren für Jedermann oder ein Schülerquiz quer durch die Hallen - während der Messe können die Schüler die moderne Agrarwelt live erleben.

Ausführliche Informationen zum Rahmenprogramm sowie Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden sich unter www.gruenetage.de

Diese Pressemitteilung hier als pdf herunterladen.

 

 

Pressekontakt Messe Erfurt GmbH

Anne Apel
T: +49 361 400 15 30
apel@messe-erfurt.de
www.messe-erfurt.de

Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) 

Jens Hubrich
Tel: +49 3641 683 250
Jens.hubrich(at)tll.thueringen.de
www.thueringen.de/de/tll